St. Anna Heidelberg

Der Förderkreis ECCLESIA DEI  Heidelberg setzt sich ein für die Feier der heiligen Messe und die Spendung der übrigen Sakramente im überlieferten römischen Ritus, gemäß den Büchern und Rubriken (=liturgischen Richtlinien), wie sie im Jahre 1962 in Kraft waren.

Liebe Gottesdienstbesucher,

auf Grund des Corona-Virus wurden auch unsere Gottesdienste bis Ende April, einschließlich Ostern abgesagt.

Wir halten uns dabei an die behördlichen und diözesanen Empfehlungen und Vorschriften, sowie deren Umsetzung für die Gottesdienste im Erzbistum Freiburg und in der Stadt Heidelberg.

Bis auf Weiteres finden alle in unserer Gottesdienstordnung angekündigten Heiligen Messen vorerst nicht statt.

Über eventuelle weitere Maßnahmen oder die Wiederaufnahme des Gottesdienstbetriebes werden wir Sie hier rechtzeitig informieren.

Wir hoffen, dass möglichst niemand von Ihnen von einer Ansteckung betroffen ist und wünschen eventuell Erkrankten eine schnelle Genesung.

Liebe Freunde der außerordentlichen Form des römischen Ritus,

im Namen des ganzen „Förderkreis Ecclesia Dei Heidelberg“ wünsche ich Ihnen gesegnete Kartage und dann – trotz der widrigen Umstände – ein frohes und gnadenvolles Osterfest! Möge unser Herr Jesus Christus, der Leiden und Kreuz in seiner Auferstehung überwunden hat, auch uns helfen, diese schwere Zeit im Vertrauen auf Gott gut zu überstehen! Vor allem schmerzt es uns, dass wir nicht gemeinsam in den Osterjubel einstimmen können! Aber in jeder hl. Messe, die ich täglich (privat) zelebriere, sind Sie alle mit all Ihren Anliegen eingeschlossen, vor allem, wenn es heißt: „Memento, Domine, famulorum famularumque tuarum…“!

Ihnen allen Gottes reichsten Segen, vor allem Gesundheit!

Auf ein baldiges Wiedersehen in Heidelberg hoffend,

im Gebet verbunden, vor allem beim hl. Opfer

Ihr

Klaus Dörner, Pfr.